Günter Giseke : Biographie

Günter Giseke hat seine ersten künstlerischen Sporen am damaligen Landestheater Halle als Requisiteur und vor allem als Bühnenmaler erworben. Ehe er sich dann ab 1985 vollkommen der Malerei widmete, hat er sich in Zirkeln u.a. bei Gerhard Schwarz und im Abend-, und Selbststudium sowie als Gasthörer im Fach Kunstgeschichte intensiv darauf vorbereitet. Inzwischen gehört er zu den anerkannten halleschen Malern und Grafikern, deren Arbeiten des öfteren in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen auch über Halle hinaus zu sehen waren.

>> PDF