André Kestel : Biographie

Biographie

André Kestel

1969 in Burgstädt (Sachsen) geboren; Schule, Ausbildung, Beruf, Umschulung, verschiedene andere Tätigkeiten; 1993 Initiierung eines Werkstattprojektes in Chemnitz, Durchführung von gestalterischen Arbeitskursen in Metall; 1999-2001 Gasthörerschaft an der Hochschule für Kunst- & Design Burg Giebichenstein Halle(Saale) im Fachgebiet Glas/Malerei; seit 2001 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt (seit 2011 Vorstand); lebt und arbeitet in Halle an der Saale; 2013-2017 Bundesvorstand BBK Berlin, 2014-2016 Vorstand IGBK und im Vergabebeirat der VG-BILD Kunst

Personalausstellungen (Auswahl):

1996 Galerie D19, Chemnitz

2001 Präsentation „Kühler Brunnen“ (Halle/Saale)

2002 Galerie „YO Rash“, Valkenburg (NL)

2003 Glasmuseum Hoogeveen (NL)

2003 „De Galerie“ Noordende, Den Haag (NL)

2004 „Galeri Noord“, Grooningen (NL)

2004 Ermita de St. Vicente „Trip ART“ (E)

2004 Saarländisches Künstlerhaus (Saarbrücken)

2005 Kunsthof Dahrenstedt (Sachsen/Anhalt)

2005 Intershop3 „Der Koffer im Kabinett“ (Karlsruhe)

2005 „Massage Agit-Prop“ im Durchlauferhitzer (Halle/Saale)

2006 „Glas-Metall Kabinett“ in Stendal (Sachsen/Anhalt)

2008 „Refugium“ St.Nikolaus Stift in Beuster (Deutschland)

2008 „Import-Export“ Casa de Cultura,Elda-Alicante (E)

2010 „Dialog im ländlichen Raum“ Dahrenstedt/Altmark

2011 „glasmetallglas“ Galerie Sp. Minden

2012 „HerbstSchrein“ Intervention im Stadtraum Halle (D)

2016 „Landgang“ Galerie S&G Halle(Saale)

Beteiligungen (Auswahl):

1997 Galerie VOXXX „Siedlung 2000“

2002 Neue Sächsische Galerie „Skulptur“ (Chemnitz)

2004 Landeskunstausstellung des BBK, (Magdeburg)

2005 VBK Bayern zu B.Brecht (Augsburg)

2005 Feria de Arte, Madrid (E)

2005 „Das Neue Jahrhundert“ Gr.Sächsische Kunstausstellung (Leipzig)

2006 „Flecha“ Madrid (E)

2006 Glasmuseum Immenhausen

2007 Herbstsalon BBK Sachsen-Anhalt (Magdeburg)

2008 20.Glaskunstbeurs Leerdam (NL) Gastausstel

2009 II Biennal dÀrts Plastiques („Art nostre 2008-2009“) - (E)

2009 Gr.Kunstausstellung Haus der Kunst München (Münchener Secession)

2009 Glasrijk Tubbergen (NL)

2009 „Konkreter Stoff“ Flottmannhallen Herne

2010 InternationaleGlasplastik in Munster (D)

2010 Interart Galerie(NL)

2010 Opendoor Buggenum (NL)

2010 Int. Glaskunst in Leerdam (NL)

2011 Internat. Glaskunst Tubbergen (NL)

2011 „Höhler Biennale“ Gera (D)

2013 Corning Museum of glass (NewYork-USA)

2015 Kunstpalast Düsselldorf 'Q-Tip'

2015 Glasmuseum Immenhausen/Kassel – Glaspreis

2018-'19 III. Biennal dÀrts Plastiques („Art nostre“) - (E)